Halloween

Halloween

Halloween

Alle, die denken, Halloween ist so ein neumodischer Kram, die irren sich gewaltig. Schon vor unserer Zeitrechnung feierten die Kelten jedes Jahr in der Nacht von 31. Oktober auf den 1. November die Verabschiedung des Sommers. Demnach war mit diesem Fest auch der Jahreswechsel vollzogen. Der Wechsel von Sommer auf Winter war für sie gleichbedeutend mit dem Wechsel von Leben auf Tod. Deshalb glaubten die Kelten, dass in der Halloween-Nacht neben den Lebenden auch die Toten unterwegs seien.

 

In Irland wurde der Brauch später abgewandelt. Die Iren glaubten, dass die Toten und Geister sie in Ruhe ließen, wenn sie sich nur selbst auch ganz schrecklich und furchteinflößend kleideten und anmalten, um nicht als Lebende erkannt zu werden. 1830 kam Halloween durch die Iren nach Amerika und ist dort bis heute neben Weihnachten und Thanksgiving eines der wichtigsten Feste. In Amerika wurde Halloween mit der Zeit modernisiert und hat mit den alten keltischen und später christlichen Bräuchen inzwischen nicht mehr viel zu tun.

Heute bedeutet Halloween ein Fest der Verkleidung in Zusammenhang mit dem Sammeln von Süßigkeiten an den Haustüren der Nachbarsstrassen. Dabei ist "Süßes oder Saures" der kleinste gemeinsame Nenner unter den Sprüchen. Typische Halloween-Kostüme für Mädchen sind Feen, Fledermäuse, Hexen. Die Jungs sind an Halloween meist als Geister, Skelette, Zombies und Vampire anzutreffen. Aber es soll auch schon vorgekommen sein, dass sich der ein oder andere Außerirdische unter die Geister gemischt hat.

You have no rights to post comments

Kinder-Themen.net ist eine Ratgeber-Website von Eltern für Eltern mit Tipps für den Alltag mit Kindern.
Zu den Kinderthemen gehören: Gesundheit, Spiele, Ideen für Kindergeburtstage, Ausmalbilder und Malvorlagen, Urlaub mit Kindern und vieles mehr.
Copyright © 2014 Kinder Themen. Alle Rechte vorbehalten.