Kindergeburtstag

Kindergeburtstag als Piratenparty

( 81 Eltern-Bewertungen ) 

PiratWeiß der Geier warum, aber Piraten stehen bei Kindern immer hoch im Kurs. Da liegt es nahe, den anstehenden Kindergeburtstag als Piratenparty zu feiern. Das ist gerade für Jungs ein großer Spass. Dieser beginnt mit einer entspechenden Einladung in Form einer Flaschenpost. Als Teilnahmevoraussetzung kann (neben einem Geschenk für das Geburtstagskind) eine Augenklappe festgelegt werden. Aber auch hier soll es natürlich keine Grenzen geben. Je überzeugender der Pirat aussieht, um so willkommener ist er.

Zu einer passenden Deko gehören alte Kisten, Windlichter, Netze mit Fischen und Muscheln aus Papier. Richtig toll wären ein paar Säbel und natürlich die unvermeidliche Totenkopf-Fahne.

Auf den Speiseplan der Piraten gehören neben der piratentypischen Leibspeise Fischstäbchen mit Pommes gern auch gegrillte Hähnchenkeulen, Brot, ein Großvorrat an Salzstangen und leckere Südfrüchte.

Damit den Piraten nicht langweilig wird, brauchen sie Abenteuer, ganz klar. Da bietet sich ein Klassiker der Kindergeburtstage an:

Die Schatzsuche

Dafür braucht man nur eine ordentliche Sandkiste. Am besten eignet sich die eines Spielplatzes, damit man auch einen entsprechend großen Schatz vergraben kann. Das kann zum Beispiel eine Kiste mit Süßigkeiten und kleinen abgepackten Erfrischungsgetränken sein. Damit die Piraten den Schatz auch finden können, brauchen sie eine Schatzkarte, mit der sie sich im Gelände orientieren können. Wenn die Kinderpiraten noch recht jung sind, sollte die Zeichnung nicht zu schwierig sein. Schließlich soll der Schatz ja noch vor Einbruch der Dunkelheit gefunden werden.

Alternativ können Sie auch eine Schatzsuche mit mehreren Schätzen (für jedes Kind einen) vorbereiten. Dazu machen Sie im der näheren Umgebung der Piratenparty Fotos von den Orten, wo die Schätze versteckt worden sind. Und zu jedem Schatz (Gummibärchen, Flummis, kleine Tetrapacks mit Saft, Smarties usw.) packen Sie dann das Foto vom nächsten zu suchenden Schatz. So ist jedes Kind mal dran mit Suchen und alle Kinder sammeln im Laufe des Nachmittags viele kleine Schätze.

Das Schiff trocken legen

Piraten auf hoher See haben immer mit Wasser zu kämpfen, das sollte auch den Geburtstagspiraten nicht erspart bleiben. Dazu geben Sie eine kleine Wanne ordentlich Wasser und lassen ein Schiff drauf schwimmen. Dann verteilen Sie an alle Piraten kleine Becher oder Schwämme und je einen Eimer. Die Aufgabe besteht nun darin, dass die kleinen Piraten versuchen sollen, so viel Wasser wie möglich aus der Wanne in ihren Eimer zu bekommen. Wenn das Schiff in der Wanne trockengelegt wurde, wir gemessen, wer das meiste Wasser rausgeholt hat.

Angelwettbewerb

Logisch, dass Piraten sich hauptsächlich von Fisch ernährten. Nur, da er erst einmal gefangen werden will, kann man daraus das schöne Angelspiel machen. Sie können dieses Spiel natürlich fertig im Spielwarenladen kaufen oder aber auch selbst bauen. Mit entsprechenden Stöcken, Schnur, Magneten und einen kleinen Draht für die Pappfische ist das schnell und einfach getan.

Sturmtest

Bei Sturm und dichtem Regen ist auf einem Piratenschiff ordentlich was los. Das stürmt und man sieht die Hand vor Augen kaum. Das simulieren wir beim Sturmtest. Immer zwei Piraten treten gegeneinander an. Dafür brauchen sie zwei Balken, die gut zwei Meter lang sein und eine Kantenlänge von etwa 5 cm haben sollten. Diese werden auf den Boden gelegt. Zwei Piraten werden dann die Augen verbunden und sie bekommen die Aufgabe, so schnell wie möglich auf den Balken entlang zu balancieren. Wer mit dem Fuss daneben tritt, muss nochmal von vorn starten. Damit auch ein bisschen Sturm aufkommt, können die anderen Kinder, die drumherum sitzen, mit großen Pappen den Kandidaten ordentlich Wind zuwedeln. Wenn man möchte können am Ende die Gewinner jeweils noch einmal gegeneinander antreten, um einen Siegerpiraten zu küren.

Und dann gibt es natürlich noch Armdrücken, Tauziehen, mit Wasserpistolen auf Kerzen schiessen und so weiter....

Totenkopf-Symbol

Totenkopf für PiratenpartyZu einer richtigen Piratenparty gehört natürlich auch das Totenkopf-Symbol. Wir haben auf vielfachen Wunsch eine Grafik mit dem typischen Piraten-Totenkopf erstellt und bieten sie hier zum kostenlosen Download. Damit man sie auch richtig toll (zum Beispiel im Copyshop) drucken lassen kann, bieten wir extra eine sehr hohe Auflösung an.

Totenkopf als PDF (ca. 1 MB)

Totenkopf als GIF (222 kB)

 

 

Einladungskarten für die Piratenparty

Natürlich soll es für die Piratenparty auch eine tolle Einladung geben. Wir haben zwei Einladungskarten vorbereitet.

Einladungskarte 1

Einladung PiratenpartyDiese Einladungskarte können Sie als Grafik (jpg) downloaden und selbst ausdrucken. Entweder drucken Sie gleich so viele Exemplare aus, wie Sie brauchen oder Sie gehen in den Copyshop und machen vom ersten Ausdruck Farbkopien. Diese können Sie dann wieder in Ihren Drucker einlegen. Dann nehmen Sie einfach das Textverarbeitungsprogramm Ihrer Wahl, schreiben Ihren gewünschten Text auf die Einladung und diesen dann auf die Vorlage. Selbstverständlich können Sie auch (wie die alten Piraten) mit der Hand den Einladungstext drauf schreiben.

Download: Piratenparty-Einladung (570 kB)

Einladungskarte 2

Dieses Bild ist nur ein Beispiel. Die Einladungskarte, die Sie hier downloaden können, hat natürlich keinen Namen, Anschrift, Datum und Uhrzeit drauf. Die können Sie selbst entweder mit Word, OpenOffice oder noch besser mit einem einfachen Grafikprogramm selbst reinschreiben und dann ausdrucken.
Einladung Piratenparty

Eine Alternative ist, die Einladungskarte zur Piratenparty einfach "leer" auszudrucken und dann mit Filzstift und an den dunklen Stellen zum Beispiel mit einem Gold- oder Silberstift mit Hand die Daten einzutragen. Das sieht bestimmt auch edel aus. Wir wünschen viel Spass mit unserer Einladungskarte zum Ausdrucken!
Download Piratenparty-Einladung 2 (630kB)

 

 


Photo1: ad.unger/photocase.de | Photo2: fult/photocase.de | Einladungskarte 1 based on a grafic by "Playingwithbrushes"

You have no rights to post comments

Kinder-Themen.net ist eine Ratgeber-Website von Eltern für Eltern mit Tipps für den Alltag mit Kindern.
Zu den Kinderthemen gehören: Gesundheit, Spiele, Ideen für Kindergeburtstage, Ausmalbilder und Malvorlagen, Urlaub mit Kindern und vieles mehr.
Copyright © 2014 Kinder Themen. Alle Rechte vorbehalten.