Hier finden Sie unsere Nachrichten, die speziell für Eltern zusammgestellt werden. Dabei geht es um politische Entscheidungen, die Familien betreffen sowie um Informationen zu Produkten und Dienstleistungen für Babys und Kinder.

Ökotest Jahrbuch 2013 Kleinkinder

ÖKO-TEST Jahrbuch Kleinkinder 2013Alle Jahre wieder - so auch 2013 ist im Januar das ÖKO-TEST Jahrbuch Kleinkinder erschienen. Alle, denen es am Herzen liegt, dass möglichst wenig Schadstoffe in die Nähe ihrer Kinder kommen, finden dort über 800 Produkte im Test.

Ob Spielzeuge, Nahrung oder Pflegemittel - alle Produkte werden im Labor nach krebserregenden oder allergieauslösenden Bestandteilen und krankmachenden Schadstoffen genau untersucht. So können Sie beim Einkaufen darauf achten, dass ausschließlich empfehlenswerte Produkte im Einkaufswagen landen.

Regelungen zum Elterngeld ab 2013

ElterngeldWenn Sie im Jahr 2013 Nachwuchs erwarten, müssen Sie sich auf Änderungen beim Elterngeld einstellen. Wenn Ihr Baby vor dem 1. Januar 2013 geboren wurde, gibt es keine Änderungen, dann gilt das alte Gesetz zum Elterngeld weiterhin. Im September 2012 wurde ein neues Gesetz verabschiedet, dass Erleichterungen verspricht. Der Höchstbetrag bleibt unverändert bei 1.800 Euro bestehen.

Im Jahr 2007 eingeführt, wurde das Gesetz zum Elterngeld damit das zweite Mal reformiert. Als Gründe für die erneute Änderung wird eine Vereinfachung genannt. Die Verwaltung benötigt für die Berechnungen nicht mehr so viel Zeit und auch die Antragstellung für Sie als Eltern ist einfacher. Doch wie wirken sich die Änderungen aus und welches Ziel wird verfolgt?

Unicef-Bericht zur Kinderarmut in der Welt 2012

Kinder in ArmutIm „Bericht der Unicef zur Situation der Kinder in der Welt“ von 2012 zeigt sich, dass weltweit etwa eine Milliarde Kinder in Städten leben, davon ungefähr ein Drittel in Slums. Diese sind in der Regel überbesiedelt, was zu großen Nachteilen aller dort lebenden Menschen führt.
Kinder, die in Slums aufwachsen, leiden unter schlechter Gesundheitsversorgung, da es kein sauberes Wasser gibt. Ebenso fehlt es an Elektritzität und sie haben nicht die Möglichkeit, eine Bildungseinrichtung zu besuchen.
Kinder aus Slums sowie den heruntergekommenen Stadtvierteln können nur selten teilnehmen am Leben in der Stadt. So werden diese Gegenden für sie zu Orten der Armut, aus denen sie sich nicht befreien können, denn dazu fehlen ihnen jegliche Mittel.

Kinder in Autos schlecht gesichert

Autokindersitz-CheckDass man Kinder im Auto sichern muss, dürfte allen Eltern klar sein. Auch dass man für Kinder einen Kindersitz braucht? Der ADAC hat gemeinsam mit der Polizei Stichproben bei 1569 Autos gemacht, um zu prüfen, ob die mitfahrenden Kinder ausreichend gesichert waren. Leider zeigte der Test, dass die Sicherung bei ca. 33% der Kinder nicht vorschriftmäßig war. Zudem stellten die Prüfer fest, dass sogar 5 Prozent der Kinder gar nicht angeschnallt waren und ein Fünftel der Kinder saßen nicht in einem für ihre Altersgruppe passenden Sitz.

Aggressive Kinder spielen lieber brutale Computerspiele

Kind spielt ComputerspieleSpielt Ihr Kind Computerspiele? Wissen Sie genau, welche das sind? Immer mehr Eltern überblicken schon längst nicht mehr das, was an Spielen gekauft und am heimischen Computer installiert wird. Dass brutale Spiele immer mehr Fans gerade auch im Grundschulalter finden, mag für manch einen noch verwunderlich erscheinen aber es ist längst Realität. Forscher der Leuphana Universität Lüneburg und der Universität Hohenheim haben nun in einer aktuellen Studie herausgefunden, dass aggressive Kinder eher brutale Computerspiele spielen.

Kinder-Themen.net ist eine Ratgeber-Website von Eltern für Eltern mit Tipps für den Alltag mit Kindern.
Zu den Kinderthemen gehören: Gesundheit, Spiele, Ideen für Kindergeburtstage, Ausmalbilder und Malvorlagen, Urlaub mit Kindern und vieles mehr.
Copyright © 2014 Kinder Themen. Alle Rechte vorbehalten.